Amarida Quartett

Amarida Quartett

Dienstag, 26. Jänner 2020 | 20.00 Uhr | Cusanus Akademie

Andrea Götsch, Klarinette (Meran)
Andreas Reifer, Horn (Brixen)
Amarida Quartett

PROGRAMM
W. A. Mozart: Divertimento in F-Dur KV 138
Christian Gamper: Werk für Klarinette und Streichquartett (Uraufführung)
W. A. Mozart: Hornquintett in Es-Dur KV 407
Luigi Cherubini: Sonate für Horn und Streichquartett Nr. 2 in F-Dur
Carl Maria von Weber: Klarinettenquintett op. 34 in B-Dur

Das Amarida Ensemble hat im Laufe seiner langen Tätigkeit immer wieder junge Talente entdeckt, die dann in Konzerten einem breiten Publikum vorgestellt wurden. Erinnert sei an die Geigerin Yuki Serino, die Sopranistin Stefanie Steger und die Fagottistin Elisa Horrer. Dieses Mal sind es der Hornist Andreas Reifer und die Klarinettistin Andrea Götsch, die mit dem Amarida Quartett in der Cusanus Akademie auftreten.

Reifer spielt das Hornquintett KV 407 von Mozart und eine Hornsonate von Luigi Cherubini. Götsch, die eine Stelle bei den Wiener Philharmonikern innehat, eine Uraufführung von Christian Gamper und das Klarinettenquintett in B-Dur von Carl Maria von Weber.

Menü schließen