Advent-Weihnachtskonzert

Sonntag, 18. Dezember 2016
18.00 Uhr Freinademetz-Kirche Milland

Ensemble Zefiro

Alfredo Bernardini, Leitung

Johann Sebastian Bach

Orchestersuiten und Sinfonien aus Kantaten

Orchestersuite Nr.4 in D-Dur BWV 1069

Orchestersuite Nr.1 in C-Dur BWV 1066

Sinfonia aus der zweiten Kantate im Weihnachtsoratorium BWV 248/2

Orchestersuite Nr.3 in D-Dur BWV 1068

In Zusammenarbeit mit Brixner Initiative Musik und Kirche

 

Ensemble Zefiro

Als es darum ging, für ihr neu gegründetes Ensemble einen Namen zu finden, fiel die Wahl auf Zefiro, denn in der griechischen Mythologie ist Zephir der freundliche Gott der westlichen Winde. Die Oboisten Alfredo Bernardini und Paolo Grazzi und sein Bruder, der Fagottist Alberto Grazzi, waren und sind Mitglieder einiger der berühmtesten Barockorchester der Welt (u.a. Hespèrion XXI, La Petite Bande, Freiburger Barockorchester), und mit Zefiro erfüllten sie sich den Wunsch nach einem eigenen Ensemble, bei dem die Holzbläser im Vordergrund der Programmüberlegungen stehen.

Seit seiner Gründung hat Zefiro bei vielen bedeutenden europäischen Festivals gespielt, u.a. in Amsterdam, Barcelona, Genf, Halle, Helsinki, Innsbruck, Lyon, Manchester, Mailand, München, Paris, Palma, Prag, Regensburg, Utrecht. Die Aufnahmen von Zelenkas Sonaten, die der kompletten Holzbläsermusik von Mozart sowie Händels Feuerwerks- und Wassermusik sind mit mehreren internationalen Preisen ausgezeichnet worden (u.a. Grand Prix du Disque, Diapason d'Or, Editors' Choice, Gramophone, Classic Disco del Mese).

Alfredo Bernardini

Abgesehen von seiner Karriere als ausführender Musiker bei renommierten Ensembles wie Hespèrion XXI, Le Concert des Nations, La Petite Bande, dem Freiburger Barockorchester, The English Concert, dem Bach Collegium Japan und dem Amsterdam Baroque Orchestra, beschäftigt sich Alfredo Bernardini nicht nur wissenschaftlich intensiv mit der Geschichte der Holzblasinstrumente, sondern baut auch selbst Kopien historischer Oboen. Er unterrichtet zudem regelmäßig bei Sommerkursen wie etwa in Urbino, Venedig, Barbaste oder Innsbruck, und seit 2002 an der Escola Superior de Musica de Cataluña in Barcelona.

  • Ensemble Zefiro