Mucha Quartet

Dienstag, 10. November 2015
20.00 Uhr Sparkassensaal im Waltherhaus

Juraj Tomka, Geige
Andrej Baran, Geige
Veronika Prokešová, Viola
Pavol Mucha, Violoncello

Das Mucha Quartet wurde 2003 am Konservatorium in Bratislava gegründet. Heute zählt das junge Ensemble zu den Aushängeschildern der slowakischen Musik. Das  preisgekrönte Quartett hat ein Herz für etwas, das sonst eher selten Begeisterungsstürme bei jungen Menschen auslöst: Volksmusik. Gemeint ist natürlich nicht der verkitschte Musikantenstadl im Fernsehen, sondern die authentische Musik ihrer Heimat, die ordentlich in die Tanzbeine geht. So spielen die vier Musiker bei ihrem Auftritt in Brixen neben Quartetten von Haydn, Mozart und Beethoven auch slowakische Volksmusik.

 

Programm:
Joseph Haydn: Quartett Nr. 655 in D-Dur op. 75/5
W. A. Mozart: Quartett Nr. 14 in G-Dur KV387
Ludwig van Beethoven: Quartett in f-Moll op. 95 „Serioso"
Ilja Zeljenka: Quartett Nr. 7 „Hommage a Beethoven"
Ilja Zeljenka: Musica Slovaca

  • Mucha Quartet