Alexander Gilman & Marina Seltenreich

Dienstag, 18. Oktober 2011
20.00 Uhr Forum Brixen

Alexander Gilman zählt zu den vielversprechendsten Violinisten der jüngeren Generation. Nachdem er bereits im Alter von sieben sein Konzertdebüt im Münchner Gasteig gab, konzertierte Alexander bereits in den renommiertesten Konzertsälen
wie u.a. der Berliner und Kölner Philharmonie, Tonhalle Düsseldorf, Konzerthaus Berlin, Kurhaus Wiesbaden, Herkulessaal München und vielen anderen. Er arbeitet regelmäßig mit berühmten Dirigenten wie Neeme Järvi, Eri Klas u.a. zusammen und war ebenso Gast internationaler Festivals, unter anderem beim Rheingau Musikfestival, Graubünden Festival St. Moritz und dem David Oistrakh Festival.

Marina Seltenreich aus St.-Petersburg, zog 1996 – mit 15 Jahren – nach Deutschland und setzte Ihre Klavierausbildung in Köln fort. Besonders in den letzten Jahren entdeckte Marina ihre große Liebe zur Kammermusik und konzertierte bereits erfolgreich mit Sängern, Pianisten, Cellisten und Violinisten. Dazu gehören u.a. erfolgreiche Recitals mit Alexander Gilman an prominenten Konzertstätten in München, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart, London, Tel Aviv sowie in Russland, Taiwan, Kroatien, Schweiz oder wie zuletzt im großen Saal der Kölner Philharmonie.

Gefördert von
Stiftung Südtiroler Sparkasse

  • © 2019 Musik und Kirche
  • © 2019 Musik und Kirche