Martina Filjak

Freitag, 04. Februar 2011
20.00 Uhr Forum Brixen

Martina Filjak
Die Pianistin Martina Filjak zählt zu den begabtesten kroatischen MusikerInnen der jüngeren Generation. Seitens der Kritik als die „Künstlerin galvanisierender Kraft“ mit „magnetischer szenischer Wirkung“ apostrophiert, ruft sie durch ihre feinfühlig
nuancierten Interpretationen der Meisterwerke aus dem pianistischen Standardrepertoire sowohl bei Publikum als auch bei Kritik weltweit Begeisterung hervor. 2009 gewann sie den ersten Preis und mehrere Sonderpreise (für die beste Beethoven-Interpretationen sowie der zeitgenössischen Musik) im Rahmen des Cleveland International Piano Competition sowie den Arturo-Benedetti-Michelangeli-Preis in Italien. 2008 wurde ihr der erste Preis mit der Goldmedaille beim Wettbewerb „Maria Canalis“ in Barcelona, 2007 unter 122 Kandidaten der erste Preis beim Wettbewerb „G. B. Viotti - Vercelli“ verliehen.
Zahlreiche Auftritte führten sie in einige der berühmtesten Konzertsäle der Welt: Concertgebouw Amsterdam, Palais des Congrès Straßburg, Auditori und Palau de la Musica in Barcelona, Wiener Musikverein, Teatro Carlo Felice in Genua,Konzerthaus Berlin, Carnegie Hall uvm. Zusammenarbeiten auf Orchesterebene gab es mit einer Vielzahl von Klangkörpern wie etwa dem Cleveland Orchestra, Orchestre Philharmonique
du Strasbourg, Tenerife Symphony Orchestra, Moskauer Staatlichen Symphonieorchester, Symphonieorchester Barcelona sowie allen führenden kroatischen Orchestern.

  • © 2019 Musik und Kirche
  • © 2019 Musik und Kirche