Ensemble Ricreation d'Arcadia

Freitag, 18. Februar 2011
20.00 Uhr Forum Brixen

Ensemble Ricreation d’Arcadia

Welch unglaublich hohes Niveau japanische Künstler in der Barockmusik erreichen, zeigen nicht nur diverse Sänger und Sängerinnen bei Monteverdi- und Bach-Aufführungen der letzten Jahre, sondern auch neue Instrumentalformationen wie das Ensemble „Ricreation d’Arcadia“. Das junge japanische Ensemble imponiert nicht nur mit seinem wunderbaren Gefühl für ausgewogene Tempi, sondern auch mit anspruchsvoller, höchst origineller Musikauswahl.

„So hagelte es bereits begeisterten Applaus nach Buxtehudes inspirierter Sonata in G, BuxWV 271, mit prächtigem Violinsolo voller süßen Kantilenen, vom Cembalo zärtlich eingerahmt …

Herzhafter Applaus belohnte dieses Spitzenensemble, das nicht umsonst einen der wichtigsten internationalen Wettbewerbe, den Premio Bonporti für Alte Musik, in Rovereto gewonnen hat.“ (aus der Rezension bei den Resonanzen Wien)

  • © 2019 Musik und Kirche
  • © 2019 Musik und Kirche