Tilman Lichdi & Klaus Jäckle

Mittwoch, 13. Februar 2019
20.00 Uhr Forum Brixen

Es ist auf jeden Fall außergewöhnlich, Schuberts Liederzyklus „Die Winterreise“ nicht mit dem Klavier, sondern mit der Gitarre zu begleiten. Am 13. Februar kann das Publikum des Kulturvereins Brixen-Musik diese vielleicht etwas eigenwillige Version hören. Ausführende sind der Tenor Tilman Lichdi und der Gitarrist Klaus Jäckle.

Tilman Lichdi hat sich als einer der bedeutendsten Konzert- und Liedinterpreten etabliert. Besonders begeistert er als Evangelist in den Bach’schen Oratorien und Passionen. Ein Kritiker aus Chicago schrieb nach der Johannespassion von Bach: „Man kann ein ganzes Leben verbringen, ohne je eine so gut gesungene Evangelistenpartie zu hören wie jene von Tilman Lichdi, und ich vergesse hierbei nicht Peter Schreier." Lichdi sang 2017 in Brixen und Meran den Evangelisten in der Johannespassion von Bach unter Frieder Bernius.

Der Meistergitarrist Klaus Jäckle spielte unter anderem für Herbert von Karajan, für die Prinzessin von Tonga oder in der Berliner Philharmonie. Auch sprang er bereits erfolgreich als Solist für Pepe Romero ein. Für die Mitwirkung am Album Götterfunken erhielt er eine goldene Schallplatte für über 100.000 verkaufte CDs.

  • © 2018 Musik und Kirche
  • © 2018 Musik und Kirche